20180930 125455 001 370Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Jazz im Park" wurde am 30.09.2018, bei bestem Wetter, der erste Baumwissen-Lehrpfad in Sehnde (OT Ilten) eröffnet. Jens Landschoof, Gärtner des Klinikums Wahrendorff stellte mit seinen Kollegen die Bäume vor. Ca. 20 Personen folgten den Ausführungen. Im Bildhintergrund ist der mächtige Stamm des 150 Jahre alten Mammutbaums zu sehen.

Es ist geplant, dass der Baumwissen-Lehrpfad im Park des Klinikums in den kommenden Jahren sukzessive erweitert wird.

 

2018 09 16 TdF Hannover Lahe Quelle www.treuhandstelle.info 8 Eltern SchmedesOstrowski 370Die Baumlehrpfad-Rallye fand guten Zuspruch. Am 16.09.2018 fand in Hannover auf dem Friedhof in Lahe der diesjährige "Tag des Friedhofs" statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde den Besuchern auch ein Baumlehrpfad in Verbindung mit dieser Internetseite angeboten. Insgesamt nahmen mehr als 20 meist junge Besucher an der Rallye teil.

Einige davon, so wie die beiden Jungen auf dem Foto, scannten die QR-Codes und sahen sich weitere Fotos sowie auch Videos über die Baumarten an.

 

DSC03680 Flyer 370Nach einer langen Vorbereitungsphase freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass am 30.09.2018 im Sehnder Ortsteil Ilten, ca. fünf Autominuten östlich von Hannover, der erste Baumlehrpfad eröffnet wird. Im Rahmen der Veranstaltung "Jazz im Park" wird der Baumlehrpfad auf dem Gelände des Klinikums Wahrendorff erstmalig vorgestellt. Doch auch auf dem Friedhof in Ilten wurde zeitgleich ein weiterer Baumlehrpfad angelegt. Insgesamt werden den Bürgern 24 Baumarten vorgestellt. Wer nicht nur die Namen der Bäume erfahren will, sollte sein Smartphone oder Tablet, mit einem darauf installierten QR-Codescanner, mitbringen. Online gibt es mehr Infos  und Detailbilder über die Bäume zu sehen.

Hier geht es zu den Baumlehrpfaden im Park und auf dem Friedhof.

 

20180911 165506 370Im Rahmen der Veranstaltung "Tag des Friedhofs" wird am 16.09.2018, den Besuchern des Laher Friedhofs in Hannover, eine Baumlehrpfad-Rallye angeboten. Hierzu müssen anhand einer Karte zwölf Bäume aufgesucht werden und deren Namen ergeben zusammen gesetzt das Lösungswort.

Dieser Lehrpfad wird nur am 16.09.2018 auf dem Friedhof installiert und nach der Veranstaltung wieder abgebaut. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

855efc38da BdJ2018 B. Gimmel 370Der botanische Blick richtet sich 2018 auf eine in Deutschland eher seltene Baumart: Die Ess-Kastanie. Wo sie wächst überrascht Castanea sativa jedoch mit kulinarischer wie praktischer Vielseitigkeit – und nicht zuletzt mit ihrer reizvollen Blütenpracht. Bei der Ausrufung am 26. Oktober im Berliner Zoo durch die Baum des Jahres Stiftung, pflanzte Dr. Silvius Wodarz gemeinsam mit der frischgebackenen Deutschen Baumkönigin 2018 Anne Köhler den Jahresbaum. Schirmherr Minister Peter Hauk (MdL) freut sich auf ein wegweisendes Jahr für die Ess-Kastanie.

Das Kuratorium Baum des Jahres schlug den Jahresbaum vor - die Stiftung Baum des Jahres hat entschieden: 2018 soll im Zeichen der Ess-Kastanie stehen. „Die Ess-Kastanie hat eine recht junge Geschichte in unseren Breiten“ erklärt die Deutsche Baumkönigin 2018 „Sie gilt zwar nicht als heimische Baumart, gehört aber – zumindest in Südwestdeutschland – längst in die über Jahrtausende entstandene Kulturlandschaft.“

 

DSCF5252Nicht jedem Baum wird es zuteil alt werden zu dürfen, doch es gibt sie, die Baumriesen. Manche stehen versteckt in Wäldern, andere zieren Innenstädte. Ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft e.V. (DDG) und der Gesellschaft Deutsches Arboretum e.V. (GDA) ist es zu verdanken, dass diese Rekordbäume zusammengetragen wurden.

Im Juni 2016 wurde die dickste Stieleiche Niedersachsens in Stapel bei Lüneburg vermessen. Sie hat einen Stammumfang von 8,6 m und einen Kronendurchmesser von ca. 21m. Diese Rekordeiche und weitere, so genannte "Champion Trees" können auf der Internetseite www.ddg-web.de angesehen werden. Ein Besuch lohnt sich.

 

Die gewöhnliche Fichte (Picea Abies) wurde zum Baum des Jahres 2017 gewählt. Das Video stellt Ihnen die Fichte kurz vor. Linktipp: www.baum-des-jahres.de

 

apple blossom 1277009 1920 280Der Tag des Baumes zählt zu den größten und erfolgreichsten Mitmachaktionen im Naturschutz. Im Jahr 2017 werden zu diesem Aktiontag vorrangig Apfelbäume gepflanzt. Mehr zu dieser Aktion und den geplanten Veranstaltungen erfahren Sie auf der Internetseite der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. mit Sitz in Bonn.

 

Der Frühling ist der Zeitraum in dem die Kätzchenweiden in den Gärten zurückgeschnitten werden. Nach der Blüte werden die Triebe tief abgeschnitten und nicht nur gekürzt. Dieses Video gibt Ihnen eine Anleitung dazu.